[ Stand: 10 Dezember 2020 - 16:10 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis steigt weiter an und beträgt insgesamt 818 – 41 Fälle mehr als noch am Vortag.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Zwar gelten zwischenzeitlich zusätzliche 63 Menschen wieder als genesen, diesen stehen aber auch 110 Neuinfektionen gegenüber.

Leider wurden dem Gesundheitsamt heute auch wieder mehrere Verstorbene gemeldet, die mit dem Coronavirus infiziert waren. Es handelt sich um vier Frauen im Alter zwischen 76 und 81 Jahren sowie um zwei Männer im Alter zwischen 63 und 69 Jahren. Seit Beginn der Pandemie hat es im Kreis damit insgesamt 132 Todesopfer in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gegeben.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 9. Dezember um 18:00 Uhr 116,2.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

198

378

300

6

72

Bergheim

616

1025

867

21

137

Brühl

329

697

617

20

60

Elsdorf

189

315

275

5

35

Erftstadt

431

587

481

4

102

Frechen

428

885

779

20

86

Hürth

537

799

703

8

88

Kerpen

784

1284

1130

30

124

Pulheim

362

609

546

10

53

Wesseling

321

631

562

8

61

Rhein-Erft-Kreis

4.195

7.210

6.260

132

818

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.