[ Stand: 06 Mai 2021 - 15:14 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 102 Neuinfektionen registriert. 177 Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Des Weiteren wurde der Kreisverwaltung heute leider ein weiterer Todesfall mit positiver Testung auf COVID-19 gemeldet. Es handelt sich um eine 34-jährige Frau aus Frechen, die ohne Vorerkrankungen gehabt zu haben in einer Kölner Klinik verstarb.

Somit sinkt die Zahl der im Rhein-Erft-Kreis aktuell infizierten Menschen um 76 auf 1.856.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 05. Mai um 18:30 Uhr bei 180,0 (Vortag: 179,8).

 

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

87

848

760

41

47

Bergheim

448

2.590

2.282

41

267

Brühl

223

1.824

1.621

53

150

Elsdorf

112

768

685

17

66

Erftstadt

253

1.502

1.350

33

119

Frechen

464

2.251

1.985

54

212

Hürth

554

2.474

2.097

25

352

Kerpen

408

2.685

2.366

62

257

Pulheim

249

1.560

1.378

26

156

Wesseling

372

1.906

1.655

21

230

Rhein-Erft-Kreis

3.170

18.408

16.179

373

1.856

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.