[ Stand: 04 Juni 2021 - 15:16 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis ist seit der Meldung vom vergangenen Mittwoch um 84 auf 539 gesunken.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

.Das Gesundheitsamt registrierte 22 Neuinfektionen. Demgegenüber stehen 106 Personen, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Todesfälle wurden der Kreisverwaltung nicht gemeldet.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 3. Juni um 15:00 Uhr bei 36,8 (Vortag: 42,1).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

41

939

872

41

26

Bergheim

95

2.813

2.709

47

57

Brühl

143

2.027

1.877

55

95

Elsdorf

23

830

791

17

22

Erftstadt

40

1.598

1.525

34

39

Frechen

78

2.417

2.303

58

56

Hürth

95

2.692

2.593

34

65

Kerpen

92

2.888

2.744

62

82

Pulheim

40

1.695

1.627

28

40

Wesseling

83

2.049

1.970

22

57

Rhein-Erft-Kreis

730

19.948

19.011

398

539

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

Zum Stand der Impfungen:

Bis einschließlich 03.06.2021 wurden im Rhein-Erft-Kreis 301.286 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt (211.731 Erst- und 89.555 Folgeimpfungen). Binnen einer Woche wurden somit über 35.000 Impfungen verabreicht. Die Quote der Erstimpfungen im Rhein-Erft-Kreis liegt aktuell bei 44,99 % (NRW: 46,86 %)