[ Stand: 03 Mai 2021 - 15:37 Uhr ]

Die Corona-Fallzahl im Rhein-Erft-Kreis ist über das Wochenende um 28 Fälle gesunken.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Dem Gesundheitsamt wurden 326 Neuinfektionen gemeldet. 347 ursprünglich infizierte Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

Die Anzahl der gemeldeten Todesfälle in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion hat sich seit der letzten Meldung am Freitag um sieben erhöht. Verstorben sind am Wochenende eine 71-jährige Frau aus Kerpen und ein 81-jähriger Mann aus Bergheim. Darüber hinaus wurden uns fünf weitere Frauen und Männer im Alter zwischen 63 und 89 Jahren gemeldet, die in den letzten Wochen in Krankenhäusern verstarben.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 02. Mai um 17:30 Uhr bei 184,9.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

127

840

751

40

49

Bergheim

467

2.527

2.236

41

250

Brühl

240

1.799

1.604

53

142

Elsdorf

129

751

670

17

64

Erftstadt

241

1.479

1.334

33

112

Frechen

475

2.207

1.959

53

195

Hürth

600

2.407

2.039

24

344

Kerpen

464

2.647

2.328

62

257

Pulheim

261

1.526

1.357

26

143

Wesseling

427

1.859

1.610

21

228

Rhein-Erft-Kreis

3.431

18.042

15.888

370

1.784

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.