[ Stand: 02 November 2020 - 16:30 Uhr ]

Seit der letzten Meldung am vergangenen Freitag sind die Corona-Fallzahlen stark angestiegen. Insgesamt wurden 386 Neuinfektionen registriert und 278 Personen, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten. 

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Aktuell sind im Rhein-Erft-Kreis 861 Menschen infiziert und damit 106 mehr als noch am Freitag. In Quarantäne befinden sich gegenwärtig 2.996 Personen.

Leider wurden uns auch heute wieder Todesfälle mit positiver Testung auf COVID-19 gemeldet. Es handelt sich um einen 90-jährigen Mann aus Frechen sowie einen 75-jährigen Mann aus Bergheim, die beide in einem Krankenhaus verstarben.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis beträgt 146,0 (Freitag 117,5).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16:00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

97

125

99

1

25

Bergheim

442

465

332

16

117

Brühl

251

327

252

13

62

Elsdorf

136

158

109

4

45

Erftstadt

260

235

168

1

66

Frechen

458

489

317

10

162

Hürth

384

423

320

4

99

Kerpen

417

639

479

26

134

Pulheim

221

381

297

7

77

Wesseling

330

275

198

3

74

Rhein-Erft-Kreis

2.996

3.517

2.571

85

861

Die endgültigen Daten des Tages finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link:
www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.