[ Stand: 26 März 2020 - 09:19 Uhr ]

Angesichts vieler ungenutzter Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Sporthallen, aber auch Hotels und Gaststätten warnt die Kreisverwaltung des Rhein-Erft-Kreises vor der Vermehrung von Bakterien wie Legionellen in stillgelegten kilometerlangen Hausinstallationen.

©

Zerbor, Adobe Stock

Das Gesundheitsamt ruft deshalb dazu auf, regelmäßig alle Leitungen zu spülen.

"Wenn das nicht alle drei Tage passiert, ist die Trinkwasserqualität gefährdet", so Gesundheitsdezernent Dr. Christian Nettersheim.