[ Stand: 09 Dezember 2020 - 15:08 Uhr ]

Das Corona-Testzentrum in Kerpen wird zu einem Drive-In umgerüstet. Somit müssen Autofahrer für eine Abstrichentnahme zukünftig nicht mehr das Fahrzeug verlassen und vermeiden dadurch unnötige Kontakte zu Dritten.

©

angellodeco, stock.adobe.com

"Wir hoffen, mit der Umstellung auf das Drive-In-Konzept den Ablauf bei der Testung für die Bürgerinnen und Bürger noch ein wenig angenehmer und schneller gestalten zu können. Mein Dank gilt der Kolpingstadt Kerpen für die schnelle und unkonventionelle Unterstützung beim Umbau des Testzentrums", so Kreisgesundheitsdezernent Christian Nettersheim.

Aus organisatorischen Gründen bleibt das Zentrum deshalb am Freitag, 11. Dezember ganztägig geschlossen. Ab Samstag, 12. Dezember kann das Testzentrum Kerpen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten (montags bis freitags 08-18 Uhr, samstags 08-14 Uhr) aufgesucht werden.

Die neue Zufahrt zum Drive-In erfolgt über die Lothringer Straße und ist entsprechend ausgeschildert. Selbstverständlich können auch Fußgänger das Testzentrum weiterhin aufsuchen und in den bekannten Räumlichkeiten getestet werden. Diese nutzen bitte den bisherigen Zugang zum Testzentrum über die Humboldtstraße.