[ Stand: 12 Mai 2022 - 10:45 Uhr ]

Vier Linden an der Ahestraße in Quadrath-Ichendorf werden ersetzt

©

Jürgen Nickel, Adobe Stock

Der Ausbau der K 34 / Ahestraße in Quadrath-Ichendorf macht ungeplante Baumfällarbeiten notwendig. Vier Linden müssen kurzfristig gefällt werden. Ersatzpflanzungen sind vorgesehen.

Die Versorgungsleitungen im Bereich der Baumaßnahme sollten durch die Versorgungsträger verlegt oder tiefer gelegt werden. Wie die Kreisverwaltung feststellte, ist dies jedoch nicht vollumfänglich erfolgt. Deshalb müssen die noch vorhandenen Versorgungsleitungen aus der Fahrbahn in die Nebenanlagen der Straße verlegt werden.

Die beauftragte Baufirma konnte das betroffene Baufeld vorsichtig mit einem Saugbagger freilegen. Die Maßnahme zeigte, dass die Baumwurzeln eine Umlegung der Versorgungsleitungen und auch eine Einfassung der Bäume unmöglich machen. Die dortigen vier Linden sollten in der ursprünglichen Planung erhalten bleiben und während der Baumaßnahme gesichert werden.

Um die Baumaßnahme nicht erneut für einen langen Zeitraum stilllegen zu müssen, werden die Bäume kurzfristig gefällt. Im Zuge des Straßenausbaus werden Ersatzpflanzungen an gleicher Stelle erfolgen. Vor dem Fällen werden die Bäume noch fachgerecht auf Nester geprüft.