[ Stand: 02 Oktober 2020 - 11:55 Uhr ]

Der Wahlausschuss des Rhein-Erft-Kreises stellte unter Vorsitz von Kreisdirektor Michael Vogel in seiner jüngsten Sitzung das endgültige Ergebnis der Stichwahl um das Amt des Landrates fest, aus der Frank Rock (CDU) mit 57,3 Prozent als Sieger hervorging.

©

Rhein-Erft-Kreis

Der neu gewählte Landrat erschien persönlich zur Sitzung, nahm die Wahl an und unterzeichnete die entsprechenden Erklärungen. Rock freue sich sehr über sein gutes Abschneiden bei der Wahl und bot allen Fraktionen eine konstruktive Zusammenarbeit an.

Als hauptamtlicher Landrat ist er nicht nur der Vorsitzende des Kreistages, sondern auch Chef der Kreisverwaltung und Leiter der Kreispolizeibehörde. In Richtung seiner zukünftigen Mitarbeitenden richtete Rock ebenfalls einen herzlichen Gruß und versicherte, dass er stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Beschäftigten haben werde.