Aktive vom Golf und Country Club Velderhof und Golfclub Am Alten Fliess gewinnen begehrten Wanderpokal

v.l.n.r.: Vizelandrat Bernhard Ripp mit Kreismeisterin Jutta Roebers und Kreismeister Maximilian Auweiler
©

Rhein-Erft-Kreis

v.l.n.r.: Vizelandrat Bernhard Ripp mit Kreismeisterin Jutta Roebers und Kreismeister Maximilian Auweiler

Zum bereits 15. Mal in Folge traten am Sonntag, den 13. Oktober unter der Schirmherrschaft von Landrat Michael Kreuzberg die fünf im Rhein-Erft-Kreis beheimateten Golfclubs zur gemeinsamen Kreismeisterschaft an. Austragungsort war in diesem Jahr der Golfclub BurgKonradsheim in Erftstadt.

Insgesamt spielten 18 Golferinnen und 47 Golfer der Clubs BurgKonradsheim, Am Alten Fließ, Erftaue, Velderhof und Gut Lärchenhof um die beiden großen Wanderpokale. Bei strahlend schönem Oktoberwetter wurden auf einem gut hergerichteten Platz tolle Ergebnisse erspielt.

Die diesjährige Kreismeisterin ist Jutta Roebers vom Golfclub Am Alten Fliess. Sie setzte sich mit 86 Bruttoschlägen vor Susanne Kenfenheuer (ebenfalls vom Golfclub Am Alten Fliess) und Julia Bresser (Golfclub Erftaue) durch.

Bei den Herren stand erst nach einem spannenden Stechen der diesjährige Kreismeister fest. Maximilian Auweiler vom Golf und Country Club Velderhof und Friedrich Krüger vom Golfclub BurgKonradsheim hatten nach Beendigung des Wettspiels auf ihrer Scorekarte jeweils 79 Bruttoschläge, und mussten sich somit im Rahmen des sog. Sudden-Death nochmal am Loch 18 messen.

Das bessere Ergebnis und somit die Entscheidung um den Bruttosieg gewann letztlich Maximilian Auweiler, der somit Kreismeister wurde. Yannick Siegers vom Velderhof wurde Dritter (81 Bruttoschläge).

Die zusätzlich ausgetragene gemeinsame Nettowertung gewann Thomas Voshardt (BurgKonradsheim), den 2. Netto-Platz belegte Uwe Jaspers (Golfclub Erftaue) und Dritte wurde Julia Bresser (ebenfalls Golfclub Erftaue).

Im Anschluss an den Wettbewerb ehrte Vizelandrat Herr Bernhard Ripp gemeinsam mit Herrn Peter Brügger als Vertreter des Golfclubs im Rahmen einer geselligen Abendveranstaltung die Sieger und Platzierten der Kreismeisterschaft 2019.

Alle Beteiligten sind erfreut über das nach wie vor große Interesse an den Kreismeisterschaften und blicken schon voller Vorfreude auf die Austragung im nächsten Jahr.