Der Rhein-Erft-Kreis, die Kreispolizeibehörde und die Kreishandwerkerschaft informieren über Einbruchprävention und Datensicherheit am 12. November 2017

Plakat Sicherheitsmesse
©

Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Landrat Michael Kreuzberg, Chef der Kreisverwaltung und Leiter der Kreispolizeibehörde wird am Sonntag, 12.11.2017, die zweite Sicherheitsmesse 2017 in Bergheim eröffnen und lädt dazu alle Bürgerinnen und Bürger ins Kreishaus Bergheim ein. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger über ausgestellte Sicherheitstechnik und bei Fachvorträgen kostenlos über präventive Maßnahmen zum Schutz vor Einbruchskriminalität und Internetkriminalität informieren.

Datensicherheit/Prävention von Internetkriminalität

Der Schutz von persönlichen Daten im Internet gehört zum wesentlichen Bestandteil von Sicherheit. Computer und Smartphones sind im Leben vieler Bürgerinnen und Bürger tägliche Begleiter. Online-Banking, Online-Geschäfte oder auch soziale Netzwerke und die damit verbundene Preisgabe persönlicher Daten birgt Gefahren, die jeder kennen sollte.

Im Rahmen der Sicherheitsmesse wird Landrat Kreuzberg eine Internetplattform vorstellen und freischalten, auf die Bürgerinnen und Bürger zukünftig kostenlos Informationen zum Schutz gegen Internetkriminalität erhalten. Neben für Jedermann verständlichen Präventionstipps werden die Bürgerinnen und Bürger hier auch im Schadensfall professionell beraten.

Einbruchprävention

2017 wird die Zahl der Wohnungseinbrüche im Rhein-Erft-Kreis mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich unter der des Vorjahres liegen. Es scheint, dass neben anderen Bemühungen auch die Sicherung der Wohnungen in den vergangenen Jahren hierzu beigetragen hat. Rund 45 % der Einbrüche bleiben unvollendet. Das heißt, dem Täter gelingt es nicht, in das Objekt einzudringen bzw. Beute zu machen. Dennoch: Jeder Einbruch ist einer zu viel und die Polizei wird in ihren Bemühungen um mehr Sicherheit nicht nachlassen. Denn gerade beim Einbruch sind für die Opfer neben dem materiellen Schaden die Verletzung ihrer Privatsphäre und das verlorene Sicherheitsgefühl häufig sehr belastend.

Sowohl vorausschauendes Verhalten und eine aufmerksame Nachbarschaft als auch geprüfte Sicherheitstechnik können Einbrüche verhindern.

Information von Fachleuten

Auf der Sicherheitsmesse werden Fachbetriebe aus den Bereichen Holzverarbeitung, Metallbau und Elektronik einbruchhemmende Fenster und Türen sowie Alarmanlagen ausstellen. Die Besucher erhalten ausführliche Erläuterungen zu den mechanischen und elektronischen Sicherheitsprodukten.

Vorträge

  • Gefahren und Risiken im Internet 12:00 Uhr
  • Einbruchschutz 14:00 Uhr