Schnelle Suche der neuen Rufnummern über Homepage des Kreises möglich

Bild zeigt Kreishausgebäude
©

Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Nach über 15 Jahren Betrieb wird die Telefonanlage des Kreishauses zum 6. März 2017 umgestellt. Wegen der Umstellung ist die gesamte Kreisverwaltung ab diesem Tag nur noch unter neuen Durchwahlnummern zu erreichen.

Um die Unannehmlichkeiten der Umstellung für die Bevölkerung möglichst gering zu halten, wird das Behördentelefonbuch der Kreisverwaltung ab dem gleichen Tag auf der Homepage des Kreises unter www.rhein-erft-kreis.de öffentlich zugänglich sein. Über das Telefonbuch ist dann eine namentliche Suche der gewünschten Ansprechpartner in der Kreisverwaltung möglich.

Parallel werden alle auf der Homepage des Kreises zu findenden Rufnummern ausgetauscht. Auch im Schriftverkehr der Kreisverwaltung werden die Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann angepasst sein.

Die neuen Telefonnummern des Naturparks Rheinland werden ebenfalls auf dessen Homepage www.naturpark-rheinland.de zu finden sein.

Während die zentrale Rufnummer der Kreisverwaltung weiterhin 02271/83-0 lauten wird, werden die Durchwahlen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von einem vierstelligen auf ein fünfstelliges System umgestellt, das sich nun an einer ämterspezifischen Rufnummernstruktur orientiert.

Die technische Umsetzung wird bereits in dieser Woche außerhalb der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung getestet. Die Erreichbarkeit der Kreisverwaltung wird während der regulären Öffnungszeiten nicht eingeschränkt sein.

Der Umstieg auf eine moderne Telefonanlage ist nötig geworden, weil die bisherige Anlage durch den Anbieter nicht mehr produziert wird und auch keine Ersatzteile mehr verfügbar sind.