Eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zähne ist das Abbeißen und Zerkleinern (Kauen) der Nahrung.

Bild mit frischem Gemüse
©

Franz Pfluegl, fotolia.de

Was wir wann und wie oft essen und trinken, wirkt sich direkt auf die Gesundheit der Zähne aus. Zucker ist süß – aber er macht die Zähne sauer und nicht nur die Zähne krank.

Jeder weiß, dass zu viel Zucker dick macht. Weniger bekannt ist, dass übermäßiger Zuckerverzehr auch zu einer Mangelernährung führen kann. Wer sich an zuckerhaltigen Speisen vermeintlich satt isst, dem fehlen lebensnotwendige Vitalstoffe (Proteine, Ballaststoffe, Fette, Vitamine, Mineralstoffe), die der Zucker nicht enthält. Viele Körperfunktionen (z.B. die Darmfunktion, der Stoffwechsel, das Wachstum) werden durch zu viel Zucker in der täglichen Nahrung erheblich gestört.

Das sollten Sie wissen

Süßes ist lecker, aber zusätzlichen Zucker benötigt der Körper nicht, er bekommt seine Energie aus natürlichem Zucker wie er im frischen Obst enthalten ist oder er baut Stärke (Kohlenhydrate) zu Zucker um.

Es gibt viele versteckte Zucker. Zucker wird in der Lebensmittelindustrie nicht nur in Gebäck, Schokolade und Bonbons verarbeitet, sondern - zum Teil in erheblichen Mengen - in fast allen Produkten: Ketchup enthält 25 bis 35% Zucker, Senf 15%, Kakaodrinks und Instand-Tees 70 bis 90%.

Irreführende Werbung für "gesunde Kinderprodukte"

Kinderprodukte wie Joghurts, Snacks, Pausenschnitten oder Kindergetränke sind stark zuckerhaltig, oft sehr fettreich und relativ teuer – sie sind jedoch keine ideale Zwischenmahlzeit sondern, zusätzliche (leckere) Süßigkeiten.

Diese Süßigkeiten regelmäßig zu essen, macht auf Dauer krank und dick. Pausenmahlzeiten, die viel Zucker enthalten, bringen zwar anfangs einen Energieschub – aber nur für eine sehr kurze Zeitspanne. Danach schlafft der Körper schnell ab und bekommt erneut Heißhunger auf Süßes.

Auch Obstsäfte sind "flüssige" Süßigkeiten, die nicht als Durstlöscher getrunken werden sollten.

Wie können wir gesund mit Süßem leben?

  • Wasser ist der beste Durstlöscher
  • Lesen Sie beim Einkaufen die Inhaltslisten von Lebensmitteln und Getränken
  • Süßigkeiten, Kuchen, Obstsäfte und Limonade sind keine lebensnotwendigen Nahrungsmittel. Sie sind etwas Besonderes, das man in kleinen Mengen genießen sollte.