Die Mitglieder der JAV vertreten alle jugendlichen Beschäftigten der Kreisverwaltung, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sowie grundsätzlich alle Auszubildenden, Beamtenanwärter und Praktikanten.

Bild mit Jugendhlichen, Freunde
©

Picture-Factory, fotolia.de

Im Wesentlichen kommt ihr die Aufgaben zu:

  • Maßnahmen, die den zuvor genannten Beschäftigten dienen, zu beantragen,
  • darüber zu wachen, dass die zugunsten der zuvor genannten Beschäftigten geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen durchgeführt werden,
  • Anregungen und Beschwerden von den zuvor genannten Beschäftigten entgegenzunehmen und, falls sie berechtigt erscheinen, beim Personalrat auf eine Erledigung hinzuwirken.