Adoptionsvermittlung

Ziel dieser Vermittlungsstelle ist, geeignete Adoptionsfamilien für solche Kinder zu finden, die innerhalb ihrer Herkunftsfamilie keine Lebensperspektive mehr haben und deren Eltern ihrer Erziehungsverantwortung nicht gerecht werden können oder wollen. Das vorherige Ausschöpfen adäquater Alternativen ist hierbei zwingende Voraussetzung.

Eine passgenaue Vermittlung bedeutet die Suche nach neuen Eltern, die dem betreffenden Kind Geborgenheit und Sicherheit vermitteln und Rahmen-bedingungen für eine stabile und positive Persönlichkeitsentwicklung ermöglichen können.

Benötigte Unterlagen: 

Zum ersten Beratungsgespräch werden keine Unterlagen benötigt.

Besonderheiten: 

Die gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle des Rhein-Erft-Kreises ist für alle Adoptionen in den Kommunen des Rhein Erft-Kreises zuständig.

FAQs: 

Aufgaben der Adoptionsvermittlungsstelle:

  • Angebot von erzieherischen Hilfen als Alternative zur Adoption
  • Beratung und Begleitung der leiblichen Eltern vor und nach der Adoption
  • Beratung und Überprüfung von Adoptionsbewerbern
  • Beratung und Begleitung bei interstaatlichem Adoptionswunsch
  • Prüfung der Adoption durch Stiefeltern oder Verwandte
  • Herkunftssuche
Ansprechpartner: 
  • Frau Stegmann
    Tel.: 02271/83-15161
  • Herr Vieth
    Tel.: 02271/83-15163
Gebühren: 

Für Adoptionen im Inland werden keine Gebühren erhoben.