Nahverkehrsplanung

Das Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW) verpflichtet die zuständigen Aufgabenträger, also alle Kreise und kreisfreien Städte, zur Planung, Organisation und Ausgestaltung des ÖPNV. Die Aufgabenträger haben zur Sicherung und Verbesserung des ÖPNV einen Nahverkehrsplan (NVP) aufzustellen. Der NVP soll für den Aufgabenträger eine tragfähige und finanziell realistische Grundlage für die qualitative und quantitative Ausgestaltung des ÖPNV in seinem Verantwortungsbereich schaffen.

Der Rhein-Erft-Kreis hat den Prozess der Fortschreibung des aktuellen NVP im Frühjahr 2013 mit einer Haushaltsbefragung begonnen. Im Juli 2014 hat das vom Rhein-Erft-Kreis mit der Erstellung beauftragte Büro Stadtverkehr aus Hilden den Zwischenbericht zum NVP vorgelegt.

Mit der Offenlage des NVP-Entwurfs im Mai 2015 begann das formale Beteiligungsverfahren. Bis September 2015 gingen insgesamt 239 Anregungen und Änderungswünsche zum NVP beim Rhein-Erft-Kreis ein. Am 10.12.2015 hat der Kreistag den Nahverkehrsplan 2015-2020 abschließend beraten und beschlossen.

Amt für öffentlichen Personennahverkehr, 85

Telefon: 
02271/83-18510
Telefax: 
02271/83-28510
E-Mail: 

info [at] rhein-erft-kreis.de