Breitbandausbau

Die sogenannte „letzte Meile“ ist der Flaschenhals, wenn es um Breitbandanschlüsse geht. Denn das beste Hochgeschwindigkeitsnetz nützt den Anschlussteilnehmern wenig, wenn auf den letzten Metern kein Glasfaser- sondern herkömmliches Kupferkabel liegt. FTTX ist hierbei der Überbegriff für die verschiedenen Glasfaser-Ausbaustufen auf der „letzten Meile“.

© Unitymedia

Trotz aller Bemühungen in den Kommunen schreitet der Breitbandausbau in NRW sehr unterschiedlich voran. Während in den Ballungszentren die Versorgungsqualität beim Glasfaserausbau / Next-Generation-Access (NGA) bereits relativ hoch ist, sind in anderen, insbesondere ländlichen Gebieten, Breitbandausbau-Projekte aufgrund der mangelnden Wirtschaftlichkeit für die Netzbetreiber noch nicht umgesetzt.

Der Rhein-Erft-Kreis verfolgt gemeinsam mit den kreisangehörigen Kommunen das Ziel, einen flächendeckenden und zukunftsfähigen Breitbandausbau zeitnah und effektiv voranzutreiben. Zur Optimierung dieses komplexen Prozesses hat der Rhein-Erft-Kreis mit Beginn des Jahres 2018 zur Unterstützung der kreisangehörigen Kommunen erstmals einen Breitbandkoordinator eingestellt.

Vor diesem Hintergrund soll ein Infrastrukturkataster aufgebaut sowie ein Entwicklungskonzept für einen kreisweiten Breitbandausbau erstellt werden, auf dessen Basis Förderanträge erfolgreich gestellt werden können bzw. Synergieeffekte für die im Breitbandausbau beteiligten Investoren sichtbar werden.

In enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH (WFG) wird insbesondere die Ausbauentwicklung in den Gewerbe-und Industriegebieten des Rhein-Erft-Kreises vorangetrieben.

Darüber hinaus werden weitere Ausbaustrategien entwickelt und Projekte initiiert, um perspektivisch das Ziel eines flächendeckenden Glasfaserausbaus für das gesamte Kreisgebiet zu erreichen.

Logo Breitbandmessung

Der nachfolgende Link erlaubt es Ihnen, die tatsächliche Datenübertragungsrate Ihres Breitbandanschlusses mit der vertraglich vereinbarten Datenübertragungsrate zu messen und zu vergleichen.

http://breitbandmessung.de/kartenansicht