Viele Veranstaltungen im Rhein-Erft-Kreis

Logo des Rheinischen Kultursommers
©

Metropolregion Rheinland

Logo des Rheinischen Kultursommers

Sommer, Sonne und Kultur, dafür steht der Rheinische Kultursommer 2018 bereits zum fünften Mal. Das Programm aus den Sparten Film, Musik, Theater, Literatur und Kunst wird auch in diesem Jahr einen schillernden Bogen zwischen hochkulturellen und unterhaltsamen Ereignissen spannen.

Vom kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni bis zum Herbstbeginn am 23. September 2018 bündelt der Rheinische Kultursommer auch in diesem Jahr Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst und Kultur im Rheinland. Vom Niederrhein bis zum Siebengebirge und vom Bergischen Land bis in die Region Aachen und dem Dreiländereck präsentieren sich die Kulturregionen in der gemeinsamen Klammer.

Der Rhein-Erft-Kreis wird mit seinen eigenen Veranstaltungsformaten - den KunstTagen Rhein-Erft sowie dem LiteraturHerbst Rhein-Erft - vertreten sein. Auch sonst finden sich Formate von Rhein und Erft wie die Brühler Schlosskonzerte, einige Musikfestivals und weitere Veranstaltungen im Rahmenkatalog des Rheinischen Kultursommers wieder.

Am besten verschaffen Sie sich auf dem Online-Kalender unter www.rheinischer‐kultursommer.de einen Überblick.

2018 wird der Rheinische Kultursommer erstmalig durch den neuen Träger Metropolregion Rheinland e.V. durchgeführt. Seit der Staffelstabübergabe durch die Projektgruppe im Herbst 2017 wird das Projekt unter der neuen Federführung weiter geführt.

Das Projekt Rheinischer Kultursommer wird im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik NRW durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.