In der Zeit vom 21. bis 28.04.2018 findet die 4. Demenzwoche flächendeckend im Rhein-Erft-Kreis statt.

Demenz darf kein Tabu sein
©

Demenz-Servicezentrum Region Köln...

In Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland lädt der Rhein-Erft-Kreis alle Akteure des Demenznetzwerks Rhein-Erft-Kreis und diejenigen, die es werden wollen, zum Vortreffen für Veranstalter am Dienstag, 26.09.2017, 15.00 Uhr, ein.

Die Veranstaltung findet im großen Sitzungssaal des Kreishauses, Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim, statt. Die Moderation übernimmt Stefan Kleinstück, Koordinator des Demenz-Servicezentrums Region Köln und das südliche Rheinland.

Thema der 4. Demenzwoche ist „Demenz & Kultur“. In diesem Zusammenhang steht für den Rhein-Erft-Kreis das Segment „Kunst“ im besonderen Fokus. Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreisgebiet und Künstlerinnen und Künstler, die auf dem Gebiet des Kreises wirken, sind herzlich eingeladen, sich einzubringen. Programmpunkte, die die Teilhabe von Menschen mit demenziellen Veränderungen im Blick haben, sind den Veranstaltern ein ganz besonderes Anliegen. Herzlich willkommen sind wie bisher alle demenzspezifischen Angebote.

Angesprochen werden anlässlich des Vortreffens für Veranstalter die Durchführung der Großveranstaltung und das Anmeldeverfahren. Tipps und Hinweise werden aufgenommen und aktuelle Fragen beantwortet. Die Veranstalter der 4. Demenzwoche freuen sich auf Ihren Besuch.

Anmeldung und Kontakt: pflege [at] rhein-erft-kreis.de und/oder 02271/83-15015.

Das Onlineportal des Rhein-Erft-Kreises steht in der Zeit vom 27.09.2017 bis 24.11.2017 für die Anmeldung von Programmpunkten zur Verfügung.