Sie sind hier: Kulturnetz > Literaturherbst

LiteraturHerbst Rhein-Erft

Der LiteraturHerbst Rhein-Erft ist eine literarische Veranstaltungsreihe in Kooperation mit allen Kommunen des Rhein-Erft-Kreises, dem Autorenkreis Rhein-Erft, der Gold Kraemer-Stiftung und dem LVR und wird gefördert von der Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln sowie der RheinEnergie AG.

Der LiteraturHerbst Rhein-Erft wird 2017 zum 16.  Mal ausgerichtet. In jedem Jahr wird ein anderes Thema in Absprache mit allen Veranstaltern vorgegeben. 

Bisherige Themen waren "WasserWelten", "Fantasy und Phantasie", "litREGION", "...unterwegs", STADTgeschichteN", "(Reine) Glaubenssache", "Zeit und Zeitgeister", "Große und kleine Helden", "Von Aufbrüchen und Aussteigern"


Das Thema des LiteraturHerbst 2017 lautet: "Spurensuche"

(Termine und Veranstaltungen in Planung finden Sie zu gegebener Zeit unter http://www.literaturherbst.kulturserver.de/ 

 Weiterhin soll eines der drei Module "Tandem" (bekannter/unbekannter Autor gemeinsam), "Nachwuchsautor" oder "besonderer Ort" in die Veranstaltungen einfließen.


JUGENDFÖRDERPREIS ZUM LITERATURHERBST

Der Jugendförderpreis 2016/2017 hat das Thema des diesjährigen LiteraturHerbstes:

"VON AUFBRÜCHEN UND AUSSTEIGERN".


Teilnahmebedingungen:
Eingeladen zur Teilnahme am Jugendförderpreis zum LiteraturHerbst Rhein-Erft sind junge Autorinnen und Autoren, die höchstens 18 Jahre alt sind (Stichtag: 28.02.2017), die im Rhein-Erft-Kreis wohnen oder im Kreisgebiet eine Schule besuchen. Einzureichen sind die Texte digital als PDF- oder WORD-Datei an den Rhein-Erft-Kreis, Kulturreferat, E-Mail-Adresse:
kulturbuero@rhein-erft-kreis.de oder in gedruckter Version an Rhein-Erft-Kreis, Kulturreferat, Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim. Einsendeschluss ist der 28.02.2017.

Die einzureichenden Texte sollen einen Umfang von 10 Seiten (30 Zeilen á 60 Zeichen, also insgesamt 18.000 Zeichen inkl. Leerzeichen pro Textbeitrag) nicht überschreiten. Texte sind einzureichen mit einer Schriftgröße von 12 pt. Bitte unbedingt angeben: Vorname, Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum.  - Bei Teilnahme wird die Genehmigung der Eltern bzw. gesetzlicher VertreterIn vorausgesetzt.

Ausgezeichnet werden Texte und Jugendautoren, die einen altersgerechten, souveränen, kreativen und sensiblen Umgang mit der deutschen Sprache erkennen lassen.


Seit 2015 wird ein Jugendförderpreis zum LiteraturHerbst ausgeschrieben.

Durch die Vergabe eines Jugendförderpreises zum LiteraturHerbst Rhein-Erft, die in Zusammenarbeit mit der RheinEnergie AG in Köln erfolgt, sollen Jugendliche aus den Städten des Rhein-Erft-Kreises angeregt werden, sich mit vorgegebenen Themen literarisch auseinander zu setzen. Die jungen Autorinnen und Autoren sollen durch den Preis motiviert sowie zur weiteren literarischen Arbeit ermutigt werden.

Der 1. Preisträger erhält 300,- und wird im Rahmen der Eröffnungsfeier zum LiteraturHerbst die Gelegenheit haben, seinen ausgezeichneten Text vorzutragen.

Der 2. Preisträger erhält 200,- , der 3. Preisträger 100,- Preisgeld.

Weiterhin erhalten die ersten 30 Einsendungen Sachpreise.


Das Preisgeld wird von der RheinEnergie AG gestellt.

Die Ausschreibung erfolgt in der Tagespresse und Wochenblättern, in sozialen Netzwerken sowie als Postkarte an alle Schulformen und Jugendorganisationen im Rhein-Erft-Kreis.

Fördermaßnahme:
Förderpreis

Zielgruppe:
Nachwuchs, Jugendliche

Altersbeschränkung:
18 Jahre

Vergabe:
Jedes Jahr im Rahmen des LiteraturHerbstes Rhein-Erft

Reichweite:
Lokal auf Ebene des Rhein-Erft-Kreises

Dotierung:
1.000 EUR (1. Preis 300,- , 2. Preis 200,- , 3. Preis 100,-) sowie Sachpreise

Das Auswahlgremium setzt sich aus 5 Personen zusammen. Es besteht aus einem Vertreter der Buchhändler im Kreis, einem Vertreter des Autorenkreises, einem Vertreter der RheinEnergie, einer frei zu wählenden Persönlichkeit aus dem Rhein-Erft-Kreis sowie dem Landrat oder einer von ihm bestimmten Person aus dem Kulturreferat des Rhein-Erft-Kreises.


Der Rhein-Erft-Kreis und alle kreisangehörigen Städte sowie der Autorenkreis Rhein-Erft, der LVR und die Gold-Kraemer-Stiftung wünschen allen Besucherinnen und Besuchern des LiteraturHerbstes Rhein-Erft viel Vergnügen bei allen Literaturveranstaltungen.

Aktuelle Termine

Eine aktuelle Terminübersicht sowie das ausführliche Programm des Jahres 2016 finden Sie unter  Kulturserver


Linktipps

Auf dieser Seite haben wir Ihnen einige interessante LinkTipps zu dem Thema Literatur im Rhein-Erft-Kreis sowie überregionale Angebote zusammen gestellt. Die Liste ist nicht abschließend. Wir freuen uns über die Zusendung von LinkTipps!