Straßenverkehrsamt - Wichtige Information für Kfz-Händler und Zulassungsdienste


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Straßenverkehrsamt > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Wichtige Information für Kfz-Händler und Zulassungsdienste

15.01.14 13:41 Uhr
SEPA Mandat ab dem 30.01.2014

Zum 30.01.2014 wurde das SEPA-Lastschriftverfahren auch für die Erhebung der Kfz-Steuer eingeführt. Das bedeutet, dass bei jeder Fahrzeugzulassung zur Abbuchung der Kfz-Steuer für jeden einzelnen Vorgang ein vom Kontoinhaber rechtsgültig unterzeichnetes SEPA-Lastschriftmandat der Zulassungsbehörde eingereicht werden muss.

Zulassung für Kunden:

Auf dem SEPA-Lastschriftmandat sind zwingend zwei Unterschriften anzubringen. Es ist die Unterschrift vom Fahrzeughalter und ggf. vom abweichenden Kontoinhaber erforderlich. Sollte der Fahrzeughalter auch Kontoinhaber sein, so hat er das Mandat zwei Mal zu unterschreiben.

Das Mandat muss nicht mehr im Original vorgelegt werden; es reicht auch eine Kopie, ein Fax oder eine E-Mail.