rhein-erft-kreis.de: Themenbereich - Sportliches Großereignis mit Familienfest an der Tagebaukante


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Sportliches Großereignis mit Familienfest an der Tagebaukante

30.05.17 14:01 Uhr
Samstag, 3. Juni 2017, finden auf dem Speedway und am Forum :terra Nova in Elsdorf die internationalen deutschen Meisterschaften im Zeitfahren und der Eurocup der Paracycler statt.
Sportliches Großereignis mit Familienfest an der Tagebaukante
©cologneclassics
Sportliches Großereignis mit Familienfest an der Tagebaukante
Das Organisationsteam des bekannten Radrennens Cologne Classic, Gina Haatz und Gino Baudrie, haben es erneut geschafft, die internationalen deutschen Meisterschaften und den Eurocup der Paracycler auf den Speedway nach Elsdorf in den Erlebnisraum :terra nova zu holen. Insgesamt 80 Teilnehmer aus 18 Nationen nehmen beim Eurocup und den deutschen Meisterschaften der Paracycler teil. Rund 200 Radfahrer aus ganz Deutschland zeigen Höchstleistungen bei den offenen Landesmeisterschaften NRW. Bekannte Namen, wie Nils Politt (Teilnehmer Profirennen) und Hans-Peter Durst (Paralympicssieger) sind bei den Rennen mit dabei.
Ulrike von der Groeben, RTL Sportmoderatorin und sportliche Schirmherrin der Veranstaltung, zeigt sich begeistert von den optimalen Bedingungen rund um den Speedway. Elsdorfs Bürgermeister Andreas Heller freut sich als kommunaler Schirmherr, erneut so ein bedeutendes internationales Event in der Region zu haben und unterstützt das an-sprechende Familienprogramm, das der Veranstaltung einen passenden Rahmen verleiht.
Diejenigen, die verfolgen möchten, welche großartigen Leistungen die Radfahrer und Radfahrerinnen in den unterschiedlichen Disziplinen erreichen, werden durch Ausschilderung und Besucherleitsystem zu sechs Zuschauerplätzen geführt, die sich z.B. an der Zuckerfabrik, am Aussichtspunkt und am Speedway befinden. Die Zuschauerplätze sind mit RWE-Flaggen gekennzeichnet und haben jeweils einen Parkplatz in der Nähe. Details zum Rennablauf und ein Übersichtsplan zu den Zuschauerplätzen gibt es vor Ort und online auf www.elsdorf.de und www.cologneclassic.de.
Auf der Fläche vor dem Forum :terra nova wird ein Spielezirkus den ganzen Tag für große und kleine Kinder Zauberei, Kinderschminken und diverse Spiele anbieten. Neben Hüpfponys, 4Gewinnt, „Hau den Lukas“, Jonglage, Dosenstelzen, Riesenlegos, Dart und Bowling wird auch eine Torwand und eine Geschicklichkeitsparcours jüngere Besucher bei Laune halten.
Auf der Hauptbühne an der Tagebaukante wird ein DJ für entsprechende Stimmung sorgen, in den Nachmittagsstunden zwischen 14 und 18 Uhr werden beliebte Musiker aus der Region die musikalische Unterhaltung übernehmen. So freuen sich die Organisatoren, Danny Prill (Singer-Songwriter-Stil mit beliebten Songs zum Mitsingen) und die Band Acoustic4U (Balladen von Bruce Springsteen bis BAP) für den besonderen Tag am Forum gewinnen zu können. Im Verlauf des Tages finden auf der Bühne außerdem jeweils die Siegerehrungen zu den erfolgten Rennen statt.
Zum Kinderrennen, das in unterschiedlichen Klassen stattfindet, können sich alle radbegeisterten Kinder von 14 – 16 Uhr am Veranstaltungstag am Forum :terra nova anmelden. Für die ganz kleinen Sportlerinnen und Sportler bis 4 Jahre mit Laufrädern geht es um ca. 16.30 Uhr als erstes an den Start (Streckenlänge 500 m). Etwa 10 Minuten später starten die 3-6 jährigen mit Fahrrädern und einer Streckenlänge von einem Kilometer und als letztes fahren die 7-10 jährigen 1,5 Km. Die Startaufstellung ist jeweils direkt neben dem Forum und nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Die Siegerehrung für das Kinderrennen findet um ca. 18.00 Uhr auf der großen Bühne statt, im Anschluss werden die Gewinner des Eurocups der Paracycler geehrt.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl in und vor dem Forum :terra nova ausreichend gesorgt.

Die Umsetzung des Radrennens Cologne Classic in Elsdorf ist das Ergebnis einer gelungenen interkommunalen Zusammenarbeit. Mit gemeinsamen Kräften haben die beteiligten Kommunen Elsdorf, Bergheim, Bedburg, RWE, die Kreisverwaltung, der Kreissportbund, sowie der RadRegionRheinland e.V. und Rhein-Erft Tourismus e.V. die Vorbereitungen rund um die sportliche Spitzenveranstaltung unterstützt. So hoffen alle gemeinsam mit hochkarätigen Rennen und einem bunten Familienprogramm, radbegeisterten Fans, Familien aber auch Sportmuffeln Lust auf einen Ausflug an den Tagebaurand Hambach zu machen.
Pfingssonntag und -montag finden weitere Rennen der Cologne Classic in Köln-Longerich statt.