Kreistag und Verwaltung - Wahlen im Rhein-Erft-Kreis


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Kreistag und Verwaltung > Artikel
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Wahlen im Rhein-Erft-Kreis

Wahlen und die Art ihrer Durchführung sind ein wesentliches Merkmal und notwendiger Bestandteil jeder Demokratie.

Allgemeine Informationen zu Wahlen enthalten die entsprechenden Internetangebote des Ministerium für Inneres und Kommunales NRW sowie des Bundeswahlleiters).

Hier erhalten Sie die bisherigen Wahlergebnisse auf der Ebene des Rhein-Erft-Kreises als PDF.

Sofern Sie darüber hinaus an detaillierten Ergebnissen bisheriger Wahlen im Rhein-Erft-Kreis interessiert sind, können diese von den Seiten der KDVZ Rhein-Erft-Rur abgerufen werden.

Ergebnisse der bisherigen Wahlen aus Nordrhein-Westfalen finden Sie auf dem Wahlserver des Landesbetriebs Information und Technik NRW.

Auch der Bundeswahlleiter stellt in seinem Internetangebot www.bundeswahlleiter.de Wahlergebnisse insbesondere der Bundestags- und Europawahl dar.

Bei der Landtagswahl am 13.05.2012 galt folgende Wahlkreiseinteilung für den Rhein-Erft-Kreis:

  • 5 Rhein-Erft-Kreis I
    Vom Rhein-Erft-Kreis die Gemeinden Bedburg, Bergheim, Elsdorf und Pulheim
  • 6 Rhein-Erft-Kreis II
    Vom Rhein-Erft-Kreis die Gemeinden Frechen, Hürth sowie die Gemeinde Kerpen ohne den Stadtbezirk Türnich/Balkhausen/Brüggen
  • 7 Rhein-Erft-Kreis III
    Vom Rhein-Erft-Kreis die Gemeinden Brühl, Erftstadt und Wesseling sowie von der Gemeinde Kerpen der Stadtbezirk Türnich/Balkhausen/Brüggen

Für die Bundestagswahl gilt für den Rhein-Erft-Kreis folgende Wahlkreiseinteilung

  • 91 Rhein-Erft-Kreis I (bisher: 92 Erftkreis I)
    Vom Rhein-Erft-Kreis die Gemeinden Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim
  • 92 Euskirchen - Rhein-Erft-Kreis II (bisher: 93 Euskirchen - Erftkreis II)
    Kreis Euskirchen, vom Rhein-Erft-Kreis die Gemeinden Brühl, Erftstadt, Wesseling