Kreistag und Verwaltung - Einheitlicher Behördenruf – 115


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Kreistag und Verwaltung > Artikel
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Einheitlicher Behördenruf – 115

115 Infofilm
115 Infofilm
Die öffentliche Verwaltung ist in ihren Zuständigkeiten sehr komplex. Bürger und Wirtschaft haben oftmals Schwierigkeiten, ihre Anliegen gezielt an zuständige Ansprechpartner zu richten.

Die öffentliche Verwaltung ist in ihren Zuständigkeiten sehr komplex. Bürger und Wirtschaft haben oftmals Schwierigkeiten, ihre Anliegen gezielt an zuständige Ansprechpartner zu richten.

Dies führt häufig zu Weiterleitungen und Verweisen an die unterschiedlichsten Verwaltungsstellen, die dadurch in ihrer originären Aufgabenwahrnehmung unterbrochen werden. Orientiert man sich an den Bedürfnissen derjenigen, die Leistungen der öffentlichen Verwaltung nachfragen, so steht eine schnelle und verlässliche Beantwortung von Anfragen im Vordergrund.

Um diesem Anliegen von Bürger und Wirtschaft Rechnung zu tragen und ihnen den Zugang zur öffentlichen Verwaltung zu erleichtern, ist als zentrale Anlaufstelle eine behördenübergreifende Servicenummer mit der leicht merkbaren Rufnummer 115 eingerichtet worden. Zahlreiche Kommunen und Länder beteiligen sich, seit 2011 ist auch die komplette Bundesverwaltung an die 115 angeschlossen. Die einheitliche Behördennummer zeigt, wie erfolgreich eine verwaltungsübergreifende Zusammenarbeit funktionieren kann.

Der Rhein-Erft-Kreis ist eine der seit Projektbeginn teilnehmenden Behörden in der Region Köln. Mit der Einführung der 115 in unserer Verwaltung soll der Servicegedanke gegenüber Bürger und Wirtschaft gestärkt werden.

Kernelement des Projektes 115 sind lokale und regionale Servicecenter, die die Anrufe der Bürger und Unternehmen annehmen und bearbeiten. Der Rhein-Erft-Kreis ist an das gemeinsame Servicecenter der Region Köln angeschlossen. Dort ist die erste Anlaufstelle, um Fragen rund um die Kreisverwaltung zu beantworten. Das Leistungsspektrum rund um die 115 wird ständig erweitert und beinhaltet Auskünfte zu Öffnungszeiten, Ansprechpartnern und Zuständigkeiten, aber auch Informationen zu Abläufen und Verfahren in der Verwaltung.

Zielsetzung ist ein stetiger Ausbau des Leistungsumfanges bis hin zu komplexen Verwaltungsprozessen.
Die einheitliche Behördennummer 115 ist sowohl aus dem Festnetz als auch aus mehreren Mobilfunknetzen zum Ortstarif und damit kostenlos über Flatrates erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten von 115.