Aktuelles - Rhein-Erft-Kreis weiterhin RAL-zertifizierte "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung"


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Rhein-Erft-Kreis weiterhin RAL-zertifizierte "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung"

14.07.14 09:04 Uhr
Sie kam zwar "nur" mit der Post, die Urkunde über die erneute Zertifizierung der Kreisverwaltung des Rhein-Erft-Kreises als Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung, doch vorangegangen war erneut ein umfangreicher Prüfprozess durch den TÜV Nord.
Rhein-Erft-Kreis weiterhin RAL-zertifizierte "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung"
Rhein-Erft-Kreis weiterhin RAL-zertifizierte "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung"

Um als "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung" ausgezeichnet zu werden, sind eine Vielzahl von Kriterien zu erfüllen. Nun ist die Kreisverwaltung des Rhein-Erft-Kreises für weitere 2 Jahre berechtigt, diesen Titel zu führen, der belegt, dass die Verwaltung äußerst service- und kundenorientiert agiert. Landrat Michael Kreuzberg bedeutet diese Zertifizierung viel.

"Eine serviceorientierte Verwaltung, deren Standards auch noch überprüfbar sind, liegt mir am Herzen. Wir wollen für die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Erft-Kreises, aber auch für die Unternehmen den bestmöglichen Standard bereithalten. Was liegt näher, als dies regelmäßig überprüfen zu lassen und bestätigt zu bekommen, dass wir gute Arbeit leisten?", so Kreuzberg.

Mit erstmaligem Erwerb des Zertifikats im März 2012 ist die Mittelstandsorientierung der Kommune nachprüfbar und bundesweit vergleichbar. Das mittelstandsorientierte Verhalten kann ergebnisorientiert gemessen und verbessert werden. Somit ist es möglich, die Qualität der Verwaltungsdienstleistungen zu steigern und zu sichern. Das Zertifikat und die dadurch geschaffene Transparenz erleichtern es den Unternehmen, eine Kommune als verlässlichen Kooperationspartner einzustufen und eine geeignete Standortwahl zu treffen.

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung durch den TÜV Nord Anfang März 2012 und anschließendem Beschluss der Gütegemeinschaft ist der Rhein-Erft-Kreis seit dem berechtigt, das Gütesiegel "Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung" zu tragen.

Das RAL-Gütezeichen wird solchen Kommunen verliehen, die nachweislich 14 Gütekriterien erfüllen. Diese Gütekriterien sind allesamt von besonderer Relevanz für mittelständische Unternehmen und genießen auch bei den Bürger/-innen einen hohen Stellenwert.

2016 wird sich die Kreisverwaltung erneut diesem Prüfprozess unterziehen und ihre Dienstleistungsqualität wieder unter Beweis stellen.