Aktuelles - Umbau des Knotenpunktes K20/K24 im Ortszentrum von Pulheim-Stommeln


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Umbau des Knotenpunktes K20/K24 im Ortszentrum von Pulheim-Stommeln

24.06.14 07:47 Uhr
Am Montag den 30.06.2014 beginnen die Bauarbeiten zum Umbau des Knotenpunktes K20 (Venloer Straße)/K24 (Hauptstraße)/Josef-Gladbach-Platz in Pulheim-Stommeln.

Ab Mittwoch den 25.06.2014 wird die Baustelle eingerichtet und die erforderliche Beschilderung aufgestellt.
Der Knotenpunkt wird entsprechend des Ergebnisses der Bürgerwerkstatt für die Verkehrsteilnehmer übersichtlicher gestaltet.

Es werden zwei neue und vor allem barrierefreie Bushaltestellen im Bereich des Marktplatzes angelegt. Außerdem wird das Queren, sowohl über die Venloer Straße, als auch die Hauptstraße, durch die Anlage von neuen Querungshilfen verbessert und Schutzstreifen auf der Venloer Straße angelegt.

Im Zuge der Baumaßnahme erneuert die Stadt Pulheim auch einen Abschnitt des Kanals.

Die Baumaßnahme soll Ende des Jahres abgeschlossen sein und gliedert sich in 6 Bauphasen. Diese Aufteilung wurde erforderlich, da der Knotenpunkt sowohl vom Linienbus, als auch vom Schulbus befahren wird.

Die ersten zwei Bauphasen werden sich bis zum Ende der Sommerferien erstrecken und erfordern eine Sperrung des Josef-Gladbach Platzes von der Venloer Straße aus.

Die dritte Bauphase, die zwischen den Sommer- und Herbstferien umgesetzt werden soll, beinhaltet die Sperrung der Hauptstraße von der Venloer Straße aus.

Beide Parkplätze sind während der gesamten Bauzeit von mindestens einer Seite anfahrbar.
Der überörtliche Verkehr wird über die B59 und B59n weiträumig um die Ortslage herum geleitet.