Aktuelles - Stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage ist aktiviert


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage ist aktiviert

26.06.14 12:18 Uhr
Seit dem 18.06.2014 ist die stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage, im Volksmund auch „Starenkasten“ genannt, an der Einmündung zur L361/ L 163 bei Kerpen-Horrem aktiv.

Notwendig wurde die Einrichtung der Anlage aufgrund der seit Januar 2011 festgestellten 17 Verkehrsunfälle, bei denen zwei schwerverletzte und sieben leichtverletzte Personen zu beklagen waren.

Da die Unfallkommission des Kreises als Hauptunfallursache überhöhte Geschwindigkeit festgestellt hat, wurde beschlossen, mit der Errichtung einer stationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage eine Verbesserung der Unfallsituation zu erzielen.

Autofahrer werden auf die Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen vorübergehend durch entsprechende Hinweisschilder aufmerksam gemacht.