Aktuelles - Sicherheitstag – Schutz vor Wohnungseinbruch


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Sicherheitstag – Schutz vor Wohnungseinbruch

03.11.15 12:58 Uhr
Mit Beginn der dunklen Jahreszeit nimmt erfahrungsgemäß auch die Zahl der Wohnungseinbrüche wieder zu.
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Deshalb richten der Rhein-Erft-Kreis, die Kreispolizeibehörde und die Kreishandwerkerschaft auch in diesem Jahr den "Sicherheitstag" im Haus des Handwerks in Frechen (Kölner Straße 2) aus. Am 8. November von 11:00 bis 17:00 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über ausgestellte Sicherheitstechnik und bei Fachvorträgen kostenlos über präventive Maßnahmen informieren.

In diesem Jahr wird die Polizei erstmals auch einen Beitrag zum Thema "Datensicherheit" beisteuern, da die Fallzahlen gerade in diesem Gebiet in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind.

Wie die Kriminalstatistik des Landes NRW für das Jahr 2014 ausweist, finden zwei von drei Einbrüchen zwischen Oktober und März statt. Bei fast 53.000 Einbrüchen beläuft sich der jährliche Schaden auf über 150 Millionen Euro alleine im Land Nordrhein-Westfalen. Dabei machen die Verletzung der Privatsphäre, das verlorene Sicherheitsgefühl oder andere schwerwiegende psychische Folgen häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden.

Auch der Schutz von persönlichen Daten im Internet gehört mittlerweile zum wesentlichen Bestandteil von Sicherheit. Home-Banking, Online-Geschäfte oder auch soziale Netzwerke und die mit diesen verbundene Preisgabe persönlicher Daten bergen Gefahren, die jeder kennen sollte.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich bei den Fachvorträgen der Polizei um 12:00 und 15:00 Uhr zum Thema "Einbruchschutz" und um 13:30 Uhr zum Thema "Schutz von persönlichen Daten" zu informieren.