Aktuelles - Prof. Dr. Johannes Güsgen zum Gesundheitsbotschafter des Rhein-Erft-Kreises ernannt


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Prof. Dr. Johannes Güsgen zum Gesundheitsbotschafter des Rhein-Erft-Kreises ernannt

03.06.16 10:20 Uhr
Der Gesundheitsbereich zählt zu den führenden Wachstumsbranchen in Deutschland.
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
v.l.n.r.: Dezernent Dr. Christian Nettersheim, Prof. Dr. Johannes Güsgen, Vizelandrat Bernhard Ripp
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit dem Jahr 2000 ist die Bruttowertschöpfung der Branche um mehr als 50 % auf über 200 Mrd. EUR gestiegen - angesichts der demografischen Entwicklung, von der auch der Rhein-Erft-Kreis erfasst ist, rechnen Wirtschaftsforscher mit weiteren Steigerungen der Wertschöpfung in den kommenden Jahren.

Um die auf dem Gebiet der Gesundheitsbranche im Rhein-Erft-Kreis vorhandenen Potenziale zu heben und besser zu nutzen und um den Rhein-Erft-Kreis im regionalen Verbund als "Gesundheitskreis" zu etablieren, hat Landrat Michael Kreuzberg den langjährigen Geschäftsführer der Maria Hilf NRW GmbH, Herrn Professor Dr. Johannes Güsgen, der lange Jahr die Geschicke des Dreifaltigkeitskrankenhauses in Wesseling und des Johannes-Stift in Brühl geleitet hat, zum Gesundheitsbotschafter des Rhein-Erft-Kreises ernannt. In dieser Funktion soll Herr Prof. Dr. Güsgen die Beteiligten der Branchen zusammenbringen und die Fachverwaltung des Rhein-Erft-Kreises beraten.

"Prof. Güsgen ist ein intimer Kenner des Gesundheitsbereiches im Rhein-Erft-Kreis, der aufgrund seiner langjährigen beruflichen Expertise hervorragende Voraussetzungen dafür mitbringt, den Rhein-Erft-Kreis als Gesundheitskreis zu etablieren und die hier vorhandenen Akteure zum Wohle der Gesundheitswirtschaft im Rhein-Erft-Kreis besser zu vernetzten" ist sich Landrat Michael Kreuzberg sicher.