Aktuelles - Neue Pflegedatenbank im Rhein-Erft-Kreis


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Neue Pflegedatenbank im Rhein-Erft-Kreis

20.03.15 10:58 Uhr
Bereits im Frühjahr 2000 wurde zur Unterstützung der trägerunabhängigen Beratung, die im Rhein-Erft-Kreis auf der Grundlage eines gemeinsamen Beratungskonzeptes mit den 10 kreisangehörigen Kommunen bürgernah erfolgt, eine zentrale Pflegedatenbank als Service-Angebot eingerichtet.
Bereits im Frühjahr 2000 wurde zur Unterstützung der trägerunabhängigen Beratung, die im Rhein-Erft-Kreis auf der Grundlage eines gemeinsamen Beratungskonzeptes mit den 10 kreisangehörigen Kommunen bürgernah erfolgt, eine zentrale Pflegedatenbank als Service-Angebot eingerichtet.

Diese Informationsplattform wurde im vergangenen Zeitraum ständig weiterentwickelt und erfreut sich bei den Beratungsstellen, aber auch den pflegenden Angehörigen und den Sozialdiensten von Krankenhäusern, Reha-Kliniken etc. wachsender Beliebtheit. Neben umfangreichen Informationen zu den einzelnen Pflege- und Betreuungsangeboten im Rhein-Erft-Kreis finden die Besucher der Datenbank auch zahlreiche Informationen rund um das Thema "Pflege" und speziell zum Schwerpunkt "Demenz".

Aufgrund des technischen Fortschritts und der Implementierung der Datenbank in den Internetauftritt des Rhein-Erft-Kreises stellt der Rhein-Erft-Kreis ab sofort unter www.rhein-erft-kreis.de/pflegedb eine neue, innovative Datenbank zur Verfügung. Diese bietet den Nutzern den inzwischen gewohnten Standard an Informationen aber auch eine barrierearme Anwendung.

Die noch in der bisherigen Plattform pflege.net enthaltenen Angaben über Angebote im Rhein-Erft-Kreis werden durch den Rhein-Erft-Kreis nicht mehr gepflegt und aktualisiert.