Aktuelles - Mit Tieren Freude schenken


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Mit Tieren Freude schenken

10.12.14 08:53 Uhr
Hundebesuchsdienst "4-Pfoten für Sie" besucht Menschen mit Demenz

Einmal in der Woche bekommt Frau Martens Besuch von Britta und ihrem Hund Karlo. Schon lange vor dem verabredeten Termin steht die 73-jährige Dame am Fenster und hält Ausschau. Kaum ist die Eingangstür geöffnet, gibt es eine herzliche Begrüßung und los geht‘s zu einem ausgedehnten Spaziergang. Wie sehr Frau Martens diese Zeit mit dem quirligen Vierbeiner genießt, wird schnell deutlich. Sie, die sonst nach Worten sucht, spricht überschäumend mit dem Hund, über die regelmäßigen Besuche und den eigenen Vierbeiner, der über viele Jahre ein wichtiger Teil ihrer Familie war. Ihre Demenz-Erkrankung und die damit verbundenen Einschränkungen sind für eine Weile nicht mehr präsent.

Damit Frau Martens und mit ihr viele andere Menschen mit Demenz im Kreisgebiet diese kostbaren Augenblicke der Aufmunterung erleben und genießen können, gibt es den Hunde-Besuchsdienst "4 Pfoten für Sie" der Alexianer Köln auch im Rhein-Erft-Kreis.

Der Besuch eines Mensch-Hund-Teams ist auch für Angehörige sinnvoll. Sie gewinnen eine kleine Auszeit vom Pflegealltag. Der Besuch kostet 20 Euro. Der Betrag kann von der zuständigen Pflegekasse erstattet werden.

Schenken Sie Ihren von Demenz betroffenen Lieben Freude, die viel bewirkt. Weihnachten ist eine gute Gelegenheit.

Kontakt:

  • Änne Türke
    Projektleitung
    Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland
    Tel.: 02203/3691-11171
    E-Mail: a.tuerke@alexianer.de

oder

Alle Mensch-Hund-Teams sind von einer zertifizierten Hundeschule auf ihre Eignung hin geprüft und im Besitz des Hundeführerscheins. Ein 40-stündiger Qualifizierungskurs bereitet Mensch und Hund auf die künftige gemeinsame Aufgabe vor. Hunde-besuche werden individuell vermittelt und fachlich begleitet. Sie orientieren sich an den Fähigkeiten und Bedürfnissen von Mensch und Hund.