Aktuelles - Landrat Michael Kreuzberg stellt Programm zur 2. Demenzwoche vor


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Landrat Michael Kreuzberg stellt Programm zur 2. Demenzwoche vor

27.03.14 09:48 Uhr
Mehr als 140 Veranstaltungen in der Woche vom 5. bis 12. April 2014 im Kreis
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Landrat Michael Kreuzberg mit den Teilnehmern der Pressekonferenz zur 2. Demenzwoche
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Nicht der Landrat stand im Mittelpunkt des gestrigen Pressegesprächs anlässlich der Vorstellung des Programms zur 2. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis. Vielmehr waren es Hedwig und Dietrich Schober, die in unterschiedlichen Rollen von Demenz betroffen sind und sich gestern den Medienvertretern mit ihren Sichtweisen zum Thema stellten. Dietrich Schober leidet diagnostiziert seit einem Jahr an Demenz und seine Frau Hedwig steht ihm im Alltag zur Seite. "Es wird jeden Tag ein bisschen schwerer", so Dietrich Schober. Aber die beiden rüstigen Rentner lassen sich nicht unterkriegen. "Mein Mann möchte offen über die Krankheit reden", so Hedwig Schober. Diese Aussage passt genau zum Thema der 2. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis, denn "Demenz darf kein Tabu sein", so das Motto.

Landrat Michael Kreuzberg betonte ausdrücklich, wie sehr ihm dieses Thema am Herzen liege. "Die Verbesserung der Lebensqualität für Menschen mit Demenz genießt im Rhein-Erft-Kreis hohe Priorität und soll kontinuierlich fortgesetzt werden", so Kreuzberg.

Frau Rita Richter, die eine nahe Angehörige in einem Pflegeheim betreut, berichtete von ihren, auch emotionalen Erfahrungen. "Hätten wir damals bei Heimeinlieferung gewusst, was wir heute wissen, dann wäre meine Schwiegermutter daheim geblieben und von uns gepflegt worden", so Rita Richter. Sie wollte damit ausdrücken, dass die Hilfsangebote heute vielfältiger sind als noch vor ein paar Jahren.

Der Rhein-Erft-Kreis führt in Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland in der Zeit vom 5.-12. April 2014 die 2. Demenzwoche durch. In allen Städten des Rhein-Erft-Kreises wartet ein vielfältiges Programm auf Betroffene, Angehörige, Pflegekräfte und Interessierte. Das Programm ist unterhalb dieses Textes als PDF-Datei abrufbar.