Aktuelles - Landrat Michael Kreuzberg eröffnet die 2. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Landrat Michael Kreuzberg eröffnet die 2. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis

07.04.14 14:23 Uhr
Purple Schulz begeistert mit dem Video "Fragezeichen"
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Purple Schulz lieferte bewegende Statements
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Viele Menschen waren der Einladung von Landrat Kreuzberg zur Eröffnungsveranstaltung im Bergheimer Kreishaus anlässlich der 2. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis gefolgt. Dort, wo üblicherweise die Kreistagsmitglieder debattieren, waren die Reihen gefüllt mit Betroffenen, pflegenden Angehörigen, Vertretern der Wohlfahrtsverbände und Prominenz aus Politik und Wirtschaft. Sogar die Zuschauertribüne war voll besetzt mit Pflegefachkräften.

"Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige dürfen nicht allein gelassen werden – Pflege und Betreuung von Betroffenen muss eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe werden", so Landrat Michael Kreuzberg.

Prominente Referenten hatte Kreuzberg zu begrüßen. Frau Prof. Dr. Dr. Ursula Lehr, Bundesministerin a.D. und Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen referierte über den demographischen Wandel und mahnte an, dass Ärzte die Symptome der Demenzerkrankung oftmals als altersbedingten Abbau des Geistes einstufen würden.

Bewegende Momente aber lieferte Purple Schulz, der in den 80er Jahren mit Titeln wie "Sehnsucht" und "Verliebte Jungs" große Erfolge in der Deutschen Rock- und Popszene feierte. Neben seiner Musik bedeutet ihm auch das Thema Demenz viel, wie sein bewegendes Musikvideo "Fragezeichen" zeigt, in dem er in die Rolle eines Demenzkranken schlüpft. Heftigen Applaus erntete er für die Forderung, die im Pflegebereich Tätigen adäquat und angemessen zu bezahlen.

Sozialdezernent Anton-Josef Cremer zeigte auf, wie sich der Rhein-Erft-Kreis in den vergangenen Jahren sehr intensiv mit dem Thema Demenz auseinander gesetzt und viele Projekte an den Start gebracht hat und forderte dennoch eine stärkere Einbindung der Demenzkranken und deren Angehörigen in die weitere Planung von Hilfsangeboten.

Gemeinsam mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln veranstaltet der Rhein-Erft-Kreis in der Zeit vom 05.-12. April 2014 die 2. Demenzwoche. In über 140 verschiedensten Veranstaltungen können sich Betroffene, Angehörige und alle Interessierten über viele Facetten des Themenfeldes Demenz informieren.

Weitere Informationen zur Demenzwoche finden Sie auf der Seite zur Demenzwoche.