Aktuelles - Landrat Michael Kreuzberg besuchte Partnerkreis Bielsko-Biala


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Landrat Michael Kreuzberg besuchte Partnerkreis Bielsko-Biala

20.05.14 11:16 Uhr
Landrat Michael Kreuzberg reiste zum Antrittsbesuch nach Bielsko-Biala, dem Partnerkreis des Rhein-Erft-Kreises.
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Landrat Michael Kreuzberg und Landrat Andrzej Plonka im Landratsamt Bielsko-Biala
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit nunmehr 14 Jahren pflegt der Rhein-Erft-Kreis die Partnerschaft zu unseren Freunden in Polen.

In dieser Zeit wurden zahlreiche Projekte mit beiden Kreisen durchgeführt. Eine Partnerschaft, die gelebt wird. Dies sagt nicht nur das Generalkonsulat der Republik Polen in Köln.

Deshalb war es für Landrat Michael Kreuzberg mit Ehefrau selbstverständlich, mit einer Delegation aus dem Rhein-Erft-Kreis zu seinem polnischen Kollegen, Landrat Andrzej Plonka, zu reisen. Der Delegation gehörten zudem Kreisdirektor Michael Vogel, Kreiskämmerer Martin Schmitz und der Partnerschaftsbeauftragte Stefan Grimm an.

Nach einer herzlichen Begrüßung des polnischen Landrates im Kreishaus Bielsko-Biala wurde schnell deutlich, dass die Chemie zwischen beiden Landräten stimmt.

Im Rahmen einer offiziellen Runde mit Kreistagsabgeordneten und Kreisdezernenten tauschten sie sich über die Partnerschaftsarbeit aus.

"Partnerschaften, insbesondere Partnerschaften in Europa sind die Boten für Frieden; diese müssen gelebt werden. Ich begrüße es sehr, die Partnerschaft mit dem Kreis Bielsko-Biala weiterhin zu pflegen", so Landrat Michael Kreuzberg.

Bei dem Besuch im Landratsamt Bielsko-Biala überreichte Landrat Kreuzberg seinem Kollegen ein Bildportrait der Abtei Brauweiler, welche einen großen Bezug zu Polen hat. Dort lebte die erste Königen von Polen, Königin Richeza.

Eine Besichtigungstour durch den schönen Kreis Bielsko-Biala, ein Museumsbesuch und eine gemütliche Runde am Abend durfte bei dieser Reise nicht fehlen.

Landrat Andrzej Plonka als auch der Vorsitzende des Kreistages, Roman Migdal, zeigten sich über den Besuch hocherfreut.

"Die Zusammenarbeit war in der Vergangenheit hervorragend. Diese werden wir nunmehr auch in der Zukunft umsetzen", so Landrat Andrzej Plonka.

Mit einem gelungenem Antrittsbesuch, vielen schönen Eindrücken und einigen gemeinsamen Projektideen in der Tasche, wurde nach 2 Tagen Aufenthalt die Heimreise angetreten.