Aktuelles - KunstTage Rhein-Erft 2015 - Jetzt bewerben!


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

KunstTage Rhein-Erft 2015 - Jetzt bewerben!

22.01.15 12:07 Uhr
Bewerbungsfrist endet am 31. März 2015
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Am 7. bis 9. August 2015 veranstaltet der Rhein-Erft-Kreis in Kooperation mit dem LVR in der historischen Abtei in Pulheim-Brauweiler die 27. KunstTage Rhein-Erft, die in den letzten Jahren einen zunehmenden Besucherstrom verzeichneten, mit zuletzt ca. 8.000 Interessierten an den beiden Besuchertagen.

Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und dem Ausland werden
aufgerufen, sich bis zum 31. März 2015 zu bewerben.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein weites Spektrum von hohem künstlerischen Niveau (Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Videoinstallationen, etc.) gezeigt werden soll. Einige Räume, wie die Kellerklause oder das Winterrefektorium können speziell mit - auf den Raum abgestimmten - Installationen bespielt werden.

Informieren Sie sich bitte bei konkretem Interesse. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für den begleitenden Künstlerkatalog wird eine Gebühr in Höhe von 40,00 erhoben (jeder KünstlerIn erhält 7 Exemplare).

Die Bewerbung schicken Sie bitte an den

Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
- Kulturreferat -
Willy-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Der Bewerbung sind beizufügen:

  • formloses Bewerbungsschreiben (Adresse, Telefonnummer, e-mail-Adresse und Homepage)
  • 5-10 Fotos (Fotoformat 10 x 13 bis maximal DIN A 4) der Arbeiten, die Sie ausstellen möchten
  • Größenangaben der Bilder, Fotografien, Objekte oder Skulpturen erforderlich 
  • künstlerische Vita einschl. bisheriger Ausstellungen
  • frankierter und adressierter Rückumschlag, ansonsten keine Rücksendung der eingereichten Bewerbungsunterlagen

Weitere Informationen zum Ablauf nach Auswahl der TeilnehmerInnen unter: www.kunsttage-rhein-erft.de Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Kulturreferat unter der Rufnummer 02271/83-4007 (Herr Schmitz) oder 02271/83-4009 (Frau Maintz).