Aktuelles - Kreisverwaltung organisiert humanitären Transport


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Kreisverwaltung organisiert humanitären Transport

12.07.13 10:58 Uhr
Die Kreisverwaltung hat einen humanitären Transport in die Ukraine mit Krankenbetten, Nachttischen und andere Gegenständen aus dem medizinischen Bereich organisiert.
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
v.l.n.r.: Stefan Grimm (Kreisverwaltung), zwei ukrainische LKW-Fahrer, Michael Vogel (Kreisdirektor)
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Dieses Projekt wurde im vergangenen Jahr zwischen dem ehemaligen Landrat Werner Stump und seinem Kollegen, Andrzej Plonka, Landrat des polnischen Partnerkreises Bielsko-Biala, geboren. Dieser pflegt eine Partnerschaft mit dem ukrainischen Kreis Kizman. 

Nachdem Werner Stump in seiner Amtszeit den ukrainischen Kreis besuchen durfte, erfolgte im Rahmen unserer Partnerschaftsarbeit ein Gegenbesuch im Sommer des letzten Jahres im Rhein-Erft-Kreis. Im Mittelpunkt des Informationsaustausches standen das deutsche Gesundheitswesen, der Umgang mit alten Menschen, das
Feuer- und Rettungswesen wie auch die Ausstattung der Krankenhäuser und die ärztliche Versorgung in beiden Kreisen.

Ein Anschreiben Stumps und die prompte Spende von Krankenbetten und Nachttischen ansässiger Krankenhäuser und anderen medizinischen Gegenständen aus dem Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises, machten diesen humanitären Transport möglich.

Der Vertreter des Landrates im Rhein-Erft-Kreis, Kreisdirektor Michael Vogel, zeigte sich erfreut. "Ich bin davon überzeugt, dass wir dadurch einen kleinen Beitrag zum Aufbau der Gesundheitslandschaft in einem Kreis in der Ukraine geleistet haben", so Kreisdirektor Michael Vogel. "Mein besonderer Dank gilt allen Beteiligten und Spendern", so Vogel weiter.

Nach einem reibungslosen Beladen des Materials, trat der ukrainische LKW den ca. 2000 Kilometer langen Rückweg in den Kreis Kizman an.