Aktuelles - Kreis bildet freiwillige Begleiter für Menschen mit Demenz aus


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Kreis bildet freiwillige Begleiter für Menschen mit Demenz aus

18.11.14 08:33 Uhr
28 neue Ehrenamtler/innen für das Kreisgebiet
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Freiwillige Begleiter für Menschen mit Demenz
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

In der Zeit vom 21.10. bis 09.11.2014 bot die Abt. Pflege und Leben im Alter des Rhein-Erft-Kreises in Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland und dem Johanniter-Stift Brauweiler einen 30-stündigen Kurs zum freiwilligen Begleiter von Menschen mit Demenz an.

Den 28 Absolventen wurden folgende Schulungsinhalte vermittelt:

  • Lebenswelt von Menschen mit Demenz, Biographiearbeit
  • Medizinische Grundlagen zum Krankheitsbild 
  • Lebenswelt der Angehörigen 
  • Kommunikationshilfen 
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten 
  • Wichtige Handreichungen 
  • Beschäftigung mit und für Menschen mit Demenz 
  • Versorgungsnetz im Rhein-Erft-Kreis 
  • Rechtliche Fragen ehrenamtlicher Tätigkeit 
  • Validation

Aufgrund der großen Nachfrage findet die Schulung regelmäßig statt. Zielgruppe sind Personen, die sich bereits für Menschen mit Demenz und deren Angehörige engagieren oder künftig engagieren möchten. Verantwortliche anerkannter niedrigschwelliger Hilfe- und Betreuungsangebote unterschiedlichster Art im Kreisgebiet freuen sich auf neue Ehrenamtler/innen und sind dankbar für tatkräftige Unterstützung.

Die nächste Schulungsmaßnahme, die aus Mitteln des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) gefördert wird, ist für das zweite Halbjahr 2015, voraussichtlich Herbst 2015, vorgesehen. Teilnehmerbeiträge werden nicht erhoben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 30 Personen. Anmeldungen unter Tel.: 02271/83-4583 oder E-Mail: pflege@rhein-erft-kreis.de.