Aktuelles - Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen

10.11.16 15:44 Uhr
Demenznetzwerk Rhein-Erft-Kreis bietet kostenloses Tagesseminar für Dienstleister
Logo des Demenznetzwerkes
Logo des Demenznetzwerkes

Logo Lokale Allianz für Menschen mit Demenz
Logo Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

Kostenlose Tagesseminare unter dem Thema "Ja, und jetzt? – Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen im Alltag und Geschäftsleben verstehen lernen" finden am Freitag, 18.11.2016, Montag, 12.12.2016 und Freitag, 16.12.2016, jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr, im Kreistags- und Kulturgebäude des Rhein-Erft-Kreises, Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim, statt.

Zunehmend ist Unterstützung in Form kleiner Hilfestellungen im Alltag notwendig, um Menschen mit demenziellen Veränderungen die Möglichkeit eines selbstständigen Lebens zu eröffnen. Das Demenznetzwerk Rhein-Erft-Kreis greift diesen Bedarf in Kooperation mit dem "Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland" auf und bietet unentgeltliche Fachtagungen an.

Veranstaltungsinhalte sind u.a. Wahrnehmungspsychologie, Grundlagen der allgemeinen Kommunikation/Gesprächsführung, angemessenes Verhalten gegenüber demenziell veränderten Menschen, wichtige allgemeine Umgangsformen mit dem betroffenen Personenkreis. Als Referent konnte Stefan W. Knor, Dipl. Theologe und Master of Arts gewonnen werden.

Zielgruppen sind beispielsweise Mitarbeiter/innen in Behörden, Banken, der Polizei und Feuerwehr, in Krankenhäusern, stationären Einrichtungen, Apotheken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxifahrer/innen, Mitarbeiter/innen im Einzelhandel u.v.m.

Somit sind die Fachtage für alle Dienstleister konzipiert, die in beruflichen Alltagssituationen oder in Ausübung des Ehrenamtes u.a. Kontakt mit Menschen mit demenziellen Veränderungen haben.

Die angebotenen Veranstaltungen werden aus Mitteln des Projektes "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Die Fachtage finden im Rahmen der "Woche der Demenz" der Allianz für Menschen mit Demenz statt.

Das Team der Abteilung Pflege und Leben im Alter freut sich auf Ihre Anmeldung und Ihren Besuch.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf ca. 20 Personen je Fachtag. Die Bearbeitung der Anmeldungen erfolgt nach Eingang.

Kontakt: pflege@rhein-erft-kreis.de oder 02271/83-4035.