Aktuelles - Innovationspreis für die RadRegionRheinland


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Innovationspreis für die RadRegionRheinland

10.03.14 15:26 Uhr
Mit der App "QuoRadis" gewinnt die RadRegionRheinland den Innovationspreis auf der ITB in Berlin.
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
v.l.n.r.: Robert Abts, Mirca Litto, Manuel Liebig, Maria Jung, Brigitte Kohlhaas
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Die Fahrrad-Navigations-App "QuoRadis" hat auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin große Aufmerksamkeit erzeugt: Sie belegte beim Film- und Multimediawettbewerb "Das goldene Stadttor" den ersten Preis in der Kategorie "Touristische Innovationen".

Über den Erfolg freuten sich der Vorstand und die Mitarbeiter des RadRegionRheinland e.V. sowie die Vertreter der beteiligten Städte und Kreise. Für die technische Begleitung wurden die Firma side by site GmbH & Co. KG und für die multimediale Inszenierung die Firma Concept Base Medien GmbH, beide aus Köln, beauftragt.

Die Jury würdigte die App "QuoRadis" als herausragenden webbasierten Dienst für alle gängigen Smartphones, der den Radfahrern die Chance eröffne, das Umland zu erkunden.

"Unter dem Motto "Wir öffnen Türen" haben wir mit 20 multimedial inszenierten Thementouren für die Region Köln/Bonn ein Produkt geschaffen, mit dem sich der Radfahrer sprachgesteuert navigieren lassen kann und gleichzeitig viel Spannendes über die Region erfährt", so Mirca Litto, Geschäftsführerin des RadRegionRheinland e.V.

Für das Rheinland ist die in Berlin preisgekrönte App neben der kürzlich erschienen Radbroschüre "Radtouren in der RadRegionRheinland", eine weitere touristische Neuerung mit der die Besucher und Einwohner die Region neu erleben können. QuoRadis navigiert die Radfahrer auf speziell ausgearbeiteten Radtouren durch das Rheinland und gibt mit kleinen Filmen, Audios, Fotos, Texten und Panorama-Aufnahmen Hintergrundinformationen zu den bekannten und unbekannten Besonderheiten entlang des Weges.

"Durch die zahlreichen Funktionen ist QuoRadis dem Radfahrer ein treuer, informativer und multimedialer Reiseleiter auf dem Weg durch das Rheinland", so Manuel Liebig, Koordinator für das Projekt QuoRadis.

QuoRadis wurde im Rahmen des Wettbewerbs "Erlebnis NRW" durch das Landesministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk sowie die Europäische Union gefördert. Die App und weitere Informationen über QuoRadis gibt es im Internet unter www.radregionrheinland.de.

Die Broschüre "Radtouren in der RadRegionRheinland" wurde durch das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW, gefördert.

Kontakt:

RadRegionRheinland e.V.
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim
Tel.: 02271 - 99 4 99 50
Fax.: 02271 - 99 4 99 53 
info@radregionrheinland.de
www.radregionrheinland.de