Aktuelles - Infotag für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Infotag für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende

19.11.14 11:23 Uhr
Ich mach das jetzt! Mit Familie durchstarten im Beruf
Infotag für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende
Infotag für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende

Infotag für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende
Infotag für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende

Immer mehr Mütter und Väter wollen beides - arbeiten gehen und ihre Kinder gut betreut haben.

Besonders schwierig haben es oft Alleinerziehende, die rund um die Uhr für alles alleine verantwortlich sind. Auch diejenigen, die noch gar nicht gearbeitet haben oder nach einer Unterbrechung wieder einsteigen wollen, wissen oft nicht, wo sie Unterstützung und Hilfe bekommen.

Auf einem kostenfreien Infotag im Kreishaus in Bergheim, am Samstag, 22. November von 11 bis 16 Uhr, können sich alle Interessierten an verschiedenen Ständen informieren und beraten lassen. Welche Angebote gibt es im Rhein-Erft-Kreis? Soll ich überhaupt wieder arbeiten gehen und welche Schritte sollte ich als erstes unternehmen? Wer wissen möchte, welche Potenziale er mitbringt, kann an einem Workshop teilnehmen, um seine eigenen Stärken kennen zu lernen.

Bewerbungsunterlagen können direkt mitgebracht und von Expertinnen gecheckt werden. Ein Fotograf macht Bewerbungsfotos und vorab gibt es eine Styling Beratung. Wem das alles zu viel ist, der lernt in einem Workshop Wege zum Stressabbau. Individuelle Beratungsgespräche und Austausch mit Gleichgesinnten gibt es im Infocafé. Eine Verlosung bietet zudem die Chance attraktive Gutscheine zu gewinnen.

Der Infotag steht unter der Schirmherrschaft des Landrats und wird veranstaltet vom Jobcenter Rhein-Erft und innovaBest - Institut für Innovation und Bildung im Rahmen des Modellprojektes REK.net ABOS. Ziel ist es die Arbeitsmarktstrukturen und die Lebenssituation von (Allein)Erziehenden im Rhein-Erft-Kreis zu verbessern. Zu den Partnern gehören u. a. die Bundesagentur für Arbeit, der Rhein-Erft-Kreis, die IHK, die AWO, das Kommunale Integrationszentrum, die Salus Klinik Hürth und das Institut für Pflege und Soziales. Alle sind auf dem Infotag dabei.

Und auch die Kinder kommen nicht zu kurz. Kinderbetreuung ist nach Anmeldung möglich, und ein kleines Geschenk gibt es auch.

Weitere Infos und Anmeldung der Kinderbetreuung bei innovaBest unter Tel. 02234 999 58 0 oder www.innovabest.de