Aktuelles - Gedenken an die Opfer von Paris


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Gedenken an die Opfer von Paris

16.11.15 13:48 Uhr
Schweigeminute auch im Kreishaus

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben für diesen Montag um 12.00 Uhr alle Europäer zu einer Schweigeminute aufgerufen. "Das Gute ist stärker als das Böse", erklärten sie am Wochenende in einer gemeinsamen Stellungnahme mit den EU-Institutionen. "Wir werden alles Notwendige tun, um Extremismus, Terrorismus und Hass zu bekämpfen." Die Anschläge von Paris würden als ein Angriff gegen alle EU-Staaten gewertet.

Die Kreisverwaltung hat heute Mittag um 12.00 Uhr der Opfer der Anschläge von Paris gedacht und sich geschlossen solidarisch mit den Franzosen gezeigt.

Landrat Michael Kreuzberg ist ebenso erschüttert über die Attentate vom vergangenen Wochenende.

"Meine Gedanken sind bei den Franzosen. Wir alle stehen fassungslos vor dieser sinnlosen Gewalt. Gerade in diesen schweren Stunden müssen wir Europäer zusammenstehen. Der Rhein-Erft-Kreis lebt eine enge Verbundenheit mit seinem Partnerkreis Morbihan und seinen französischen Freunden", so Kreuzberg.