Aktuelles - Delegation des Kreises besucht Weltjugendtag in Krakau


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Delegation des Kreises besucht Weltjugendtag in Krakau

03.08.16 13:38 Uhr
Partnerkreis Bielsko-Biala hat nach Polen eingeladen
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Landrat Andrzej Plonka mit der Delegation um Vize-Landrat Bernhard Ripp und Kreisdirektor Michael Vogel beim Abschlussgottesdienst des Weltjugendtages
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Anlässlich des XXXI. Weltjugendtages in Krakau reiste in der vergangenen Woche eine 5-köpfige Delegation des Rhein-Erft-Kreises auf Einladung des polnischen Partnerkreises Bielsko-Biala nach Polen, um dieses große Ereignis gemeinsam mit den polnischen Freunden zu feiern.

Neben Vize-Landrat Bernhard Ripp, Kreisdirektor Michael Vogel, Ordnungsdezernent und Kämmerer Martin Schmitz, Referent Torsten Heerz und dem Partnerschaftsbeauftragten des Rhein-Erft-Kreises Stefan Grimm, folgten auch 50 Jugendliche aus dem Rhein-Erft-Kreis der Einladung des polnischen Landrats Andrzej Plonka.

Schon den Weltjugendtag 2005 feierte man gemeinsam mit einer polnischen Delegation und 200 polnischen Jugendlichen auf dem Marienfeld im Rhein-Erft-Kreis.
Das diesjährige Besuchsprogramm in Polen stand neben der Planung zukünftiger Partnerschaftsprojekte ganz im Zeichen des Miteinanders, des Austauschs und der Verbundenheit.

Einer der Höhepunkte der Reise war sicherlich der Besuch des päpstlichen Abschlussgottesdienstes des Weltjugendtages in Krakau, den weit über eine Million junge Pilger bei herrlichem Sonnenschein gemeinsam feierten.

„Es waren für die Jugendlichen hier in Polen Tage der Orientierung, der Ermutigung und vor allem der Begegnung und Gastfreundschaft. Diese Erfahrungen haben auch wir als offizielle Delegation mit in die Heimat nach Deutschland genommen“, so Kreisdirektor Vogel.