Aktuelles - Bewährte Kooperation vertraglich geregelt


Sie sind hier: Startseite > Themenbereich > Aktuelles > Meldung
Lesehilfen:lineare Seitendarstellung mehrspaltige Seitendarstellung Schriftgrad erhoehen Schriftgrad verkleinern

Bewährte Kooperation vertraglich geregelt

26.08.15 08:34 Uhr
Bei einem offiziellen Termin am 14.08.2015 in den Räumlichkeiten der Europäischen Fachhochschule (EUFH) Brühl mit Vertretern des Nell-Breuning-Berufskollegs sowie der EUFH wurde diese langjährige Zusammenarbeit nun durch die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages besiegelt.
Bild von: Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
v.l.n.r. Präsident und Geschäftsführer der EUFH, Prof. Dr. Birger Lang, Abteilungsleiter Kooperationen des NBB, StD Georg Bischoff, Schulleiterin des NBB, Frau OSTD‘ Cornelia Poss, Bezirksregierung Köln, Frau LRSchD‘ Dorothea Scherer, Vizepräsident für Duales Studium EUFH, Prof. Dr. Hermann Hansis
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Im Jahr 2001, als der Begriff 'Duales Studium' noch nicht in aller Munde war, machten sich die beiden Partner, die Europäische Fachhochschule und das Nell-Breuning-Berufskolleg, bereits auf den zukunftsweisenden, innovativen Weg für den Fachbereich Handelsmanagement die Kooperation zu wagen.

Seitdem kommen Studierende aus ganz Deutschland, die an der EUFH den Studiengang Handelsmanagement belegen, als Berufsschülerinnen und -schüler an das NBB, erwerben neben dem Bachelor of Arts auch einen IHK-Berufsabschluss (mit durchweg hervorragenden Prüfungsergebnissen) und schaffen so eine erstklassige Ausgangsposition für ihre berufliche Karriere.

Ein weiterer Vertragsbestandteil ist die Unterstützung der Vollzeitschülerinnen und -schüler des NBB (Wirtschaftsgymnasium und Höhere Handelsschule) in ihrer weiteren Berufsorientierung. Sie können u. a. Schnuppervorlesungen besuchen und sogar ein Juniorstudium an der EUFH aufnehmen.