Schwangerschaftsberatung

Frauen und Familien, die in Schwangerschaft und in besonderen Notlagen rund um Geburt, Kinder und Familie (sog. "Frühe Hilfen") Fragen haben oder vor Problemen stehen, sind nicht auf sich allein gestellt.

Besonderheiten: 

Die Beratungsstelle für "Hilfen in besonderen Notlagen" des Rhein-Erft-Kreises informiert und berät kostenlos über alle Fragen im Zusammenhang mit einer Geburt oder Schwangerschaft, Hilfen für Kinder und Familien, wirtschaftliche Hilfen für Schwangere, Vorsorgeuntersuchungen vieles mehr.

Die Beratungsstelle vermittelt aber auch finanzielle Hilfen für schwangere Frauen in Notlagen, die von der Bundesstiftung "Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens" gewährt werden.

Zu allen anderen Fragen (z.B. Schwangerschaftskonflikte, -abbruch, Wohnungssuche, Ausbildung) wird an andere spezialisierte Beratungsstellen im Bedarfsfall verwiesen.

Ansprechpartner: 
  • Frau Schemp
    Tel.: 02271/83-15332
    Fax: 02271/83-25310
  • Frau Kuckelkorn
    Tel.: 02271/83-15328
    Fax: 02271/83-25310
  • Frau Mertes
    Tel.: 02271/83-15331
    Fax: 02271/83-25310
  • Frau Ewertz
    Tel.: 02271/83-15399
    Fax: 02271/83-25310
Gebühren: 

Es werden keine Gebühren erhoben.

Fristen, zeitlicher Ablauf: 

Termine nach Vereinbarung, auch Hausbesuche möglich.